START   SCREENSHOTS   INSTALLATION   DANIEL A. BECKER  
ENGLISH
 
     
Benötigt den Adobe Flashplayer 8 oder höher

VISUAL DNA übersetzt den Gencode verschiedener Lebewesen in graphische Muster.
Der DNA-Code ist der Bauplan des Lebens und besteht aus nur vier Buchstaben.
Er kann viele Millionen Zeichen betragen und ist bei jedem Lebewesen äußerst unterschiedlich aufgebaut. Diese Unterschiede lassen sich allerdings mit dem bloßen Auge aufgrund der Codekomplexität kaum ausmachen.
VISUAL DNA analysiert den Quellcode und interpretiert ihn durch Farben und Zeichen.
Dadurch entsteht ein individuelles, ästhetisches und unverwechselbares Muster für jedes Lebewesen.

  Es sollen durch die Arbeit zwei Dinge verdeutlicht werden:
Komplexe Informationen sind oft durch eine geeignete graphische Interpretation leichter erfassbar und zum anderen soll das Projekt vor Augen halten, dass ein veränderter Betrachtungswinkel der Dinge oft völlig neue Ergebnisse und zuweilen auch Erlebnisse bringen kann.


Die Funktionsweise
VISUAL DNA verändert den Quellgencode nicht, sondern es interpretiert ihn graphisch.

Bei den verwendeten Codes handelt es sich um die ersten 1050 Stellen des ersten Chromosoms. Es werden aus dem eingelesenen Code vier Stellen analysiert. Anhand der Ergebnisse werden für die vier Basen-Buchstaben (A,C,G,T) aus einem Zeichenpool vier Symbole errechnet.
Um zu zeigen, dass keine sehr große Menge dieser Zeichen erforderlich ist, um dennoch höchst unterschiedliche Musterbilder zu generieren, wurde der Pool auf 28 aufeinander abgestimmte Symbole beschränkt. Ebenso wird die Farbe der Zeichen errechnet, hier sind allerdings 16,7 Millionen Farbtöne möglich.

  Durch die Vielfältigkeit der Gencodes und der Vielzahl der möglichen Zeichen-/ Farben-
Kombinationen wird sich wahrscheinlich niemals ein Musterbild für verschiedene Lebewesen wiederholen.

Die Gencodes stammen vom „National Center for Biotechnology Information“.
Dabei handelt es sich um die größte frei zugängliche Gendatenbank der Welt.
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/
   
Art Directors Club für Deutschland
Junior ADC Award in der Kategorie „Semesterarbeit“ 2006
   

Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Deren Benutzung ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung erlaubt.
Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.